• gemeinsam

  • mehr

  • erreichen

Benutzerausweis

Was ist

CANKADO?

Das digitale Tagebuch für jeden Krebspatienten

CANKADO ist das digitale Tagebuch für jeden Krebspatienten. CANKADO verbindet hierbei Arzt und Patient. Ärzte können Ihre Patienten direkt über CANKADO begleiten und deren Therapien sowie Therapieverläufe verwalten.
Wird CANKADO zur Verlaufsbeobachtung eingesetzt, so können Patienten Wohlbefinden und Lebensqualität dokumentieren und diese Informationen dem behandelnden Arzt zur Verfügung stellen. Wird CANKADO therapiebegleitend eingesetzt, so werden die ärztlichen Therapievorgaben direkt hinterlegt, der Patient wird an die Einnahmen erinnert und kann diese dokumentieren.

Für Patienten

Sie sind Patient und wollen gemeinsam mit Ihrem Arzt mehr erreichen? Das geht ganz einfach!

CANKADO ist Ihr digitales Tagebuch. Dokumentieren Sie regelmäßig Ihre Medikamenteneinnahme, Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität. Teilen Sie diese Informationen direkt mit Ihrem Arzt. Sie erhalten wichtige Tipps und Hinweise zu Ihrem persönlichen Therapieverlauf. Erfahren Sie mehr über Ihre Therapie und lernen, was Sie selber beitragen können. Bekommen Sie einen besseren Überblick über Ihre Therapie und Ihren persönlichen Gesundheitszustand. Bei all dem hilft Ihnen CANKADO.

Mit CANKADO kann Ihr Arzt Sie besser betreuen. Durch Ihre kontinuierliche Erfassung bekommt Ihr Arzt einen genaueren Überblick in Ihren Verlauf und kann die Therapie besser auf Sie abstimmen. Die Nutzung von CANKADO ist gebührenfrei.

Für Ärzte

CANKADO liefert dem behandelnden Arzt einen kontinuierlichen Überblick über Therapieverlauf, Wohlbefinden und Quality of Life (QoL) des Patienten. 
Zudem bietet das System weiterführende Funktionen zur Adhärenzsteigerung in der oralen Therapie. Durch die an jedem Computer, Tablet oder Smartphone anwendbare und leicht handhabbare Anwendung ist eine zeiteffiziente Betreuung gewährleistet. 
Auch komplexe Therapieprotokolle sind als Vorlagen hinterlegt und können auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. 

CANKADO ist gebührenfrei und finanziert sich ausschließlich aus Fördermitteln, Forschungsvorhaben und Spenden.

Auszeichnungen

Best of Deutscher Krebskongress 2016

Deutsche Krebsgesellschaft

Best of Industriepreis 2016

Initiative Mittelstand

Patientenpreis 2015

verliehen durch Bayerische Krebsgesellschaft

Medizin Management Preis 2015

verliehen durch Medizin-Management-Verband

DGGG Posterpreis 2014

Verliehen durch die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

COMBATing Travel Award 2014

verliehen durch COMBATing Breastcancer

Wir haben viel zu erzählen

Veröffentlichungen

2015

Innovations-Konvent
Schinköthe T
CANKADO: eHealth-Projekt zur Steigerung der Therapieadhärenz in der Onkologie
Medizin Management Verband, Berlin 13.-14.4.2015

ConhIT
Schinköthe T
CANKADO – eSupport in der Therapie von Krebspatienten
ConhIT, Berlin 13.-15.4.2015

Editorial
Harbeck N, Würstlein R, Schinköthe T
Improved patient management using eHealth tools: potential and pitfalls
Breast Cancer Management, Vol. 4, No. 1, Pages 1-5.

2014

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS), Berlin
Würstlein, R; Kirkovits, T; Bauerfeind, I; Haidinger, R;
Goldmann-Posch, U; Paradies, K; Harbeck, N; Schinköthe, T
eHealth in der Kommunikation zwischen Arzt, Patient und Pflege: eine Option bei Brustkrebs?!
Senologie 2014; 11 – A148

9th European Breast Cancer Conference (EBCC), Glasgow (Schottland)
T. Kirkovits, R. Würstlein, C. Drewes, D. Schiltz,
I. Bauerfeind,U. Goldmann-Posch, T. Schinköthe, N. Harbeck.:
New ways of caring for patients with breast cancer:
Acceptance of eHealth among breast cancer patients and medical professionals.
European Journal of Cancer, Volume 50, Supplement 2, March 2014, 171-7

EDV-Systeme in der Onkologie, Meran (Italien)
Schinköthe T.
eHealth zur Steigerung der Adhärenz bei oraler Selbstmedikation

International Cancer Conference (ICC), Madrid (Spanien)
Schinköthe T.
eHealth – Medicine of tomorrow?!

Deutscher Krebskongress (DKK), Berlin
R. Würstlein, T. Kirkovits, C. Drewes, I. Bauerfeind,
U. Goldmann-Posch, D. Schiltz, N. Harbeck, T. Schinköthe.
eHealth in modern patient-caregiver-communication:
Use of modern media in breast cancer patients and their physicians.
Oncol Res Treat 37(suppl 1) VI–145 (2014) P112

Fachpublikationen
Würstlein R, Drewes C, Harbeck N, Schinköthe T
eHealth – Wunsch oder Wirklichkeit in der Gynäkoonkologie?
Geburtsh Frauenheilk 2014; 74: 415–416

2013

San Antonio Breast Cancer Symposium, San Antonio (USA)
Würstlein R, Kirkovits T, Drewes C, Schiltz D,
Bauerfeind I, Goldmann-Posch U, Harbeck N, Schinkoethe T.
eHealth in modern patient-caregiver-communication:
high rate of modern media use in physicians as well as breast cancer patients.
Cancer Research, December 15, 2013; 73 (24 Supplement)
Abstracts: Thirty-Sixth Annual CTRC-AACR San
Antonio Breast Cancer Symposium – Dec 10-14, 2013; San Antonio, TX

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), Wien (Österreich)
Schinköthe T.
CANKADO: Support to increase adherence during oral self-medication.
Onkologie 2013;36(suppl 7): V431

Kirkovits T., Würstlein R., Peine A.-C., Harbeck N., Schinköthe T.
Survey among physicians for the introduction of e-health in breast cancer patient care.
Onkologie 2013;36(suppl 7): P849

Drewes C., Würstlein R., Roedder P., Harbeck N., Schinköthe T.
Survey of breast cancer patients for the introduction of
e-health in the care of long-term treatment.
Onkologie 2013;36(suppl 7): P850

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS), München
T Kirkovits, R Würstlein, A Peine, I Bauerfeind, T Schinköthe, N Harbeck:
eHealth: Neue Möglichkeiten der interaktiven Patientenbetreuung?!
Senologie – Zeitschrift für Mammadiagnostik und -therapie 2013; 10 – A68
DOI: 10.1055/s-0033-1347603

C Drewes, R Würstlein, P Rödder, T Schinköthe, N Harbeck:
eHealth-Akzeptanz bei Patientinnen mit Mammakarzinom.
Senologie – Zeitschrift für Mammadiagnostik und -therapie 2013; 10 – A28
DOI: 10.1055/s-0033-1347563

Fachpublikationen
Würstlein R, Harbeck N, Schinköthe T
eHealth in der Versorgungsforschung beim Mammakarzinom
SenoKongress 2013